Sharebox Blog

Service Station mit Zahlungsmöglichkeiten

30.12.2020 10:29:03 / by Kjetil Faye Lund

SMS demo phone link-1

Die Sharebox-Lösung ist unkompliziert: Mit der integrierten Zahlungsfunktion haben Kunden die Möglichkeit, Ihren Serviceauftrag digital über mobile Geräte zu bezahlen. 

Ein zusätzlicher Bonus: Selbstbedienung bei der Abgabe oder Abholung bedeutet, dass weniger Kunden in den Lounges warten, bis ihre Fahrzeuge repariert sind. Dies hilft den Werkstätten das Ansteckungsrisiko an Ihren Standorten zu minimieren.

613, 063A1, Bavaria Ålesund, Entrance Sharebox

Nach dem Kauf eines neuen Fahrzeugs bleiben die meisten Kunden zunächst bei einer autorisierten Servicewerkstatt. Zuverlässigkeit, gute Qualität und Garantie sind die Gründe, warum Kunden ihre Fahrzeuge zu autorisierten Werkstätten für Reparaturen oder Wartung bringen.

Bei den Besitzern gebrauchter und älterer Fahrzeuge ergibt sich jedoch ein anderes Bild. Die Mehrheit bevorzugt unabhängige Reparaturwerkstätten mit dem Preis als entscheidendem Faktor.

Mit der neuen Technologie werden jedoch "weiche Faktoren" für die Wahl einer Servicewerkstatt von zentraler Bedeutung, wie etwa die benötigte Zeit für eine Terminvereinbarung und Reparaturleistung, die Fahrzeugabgabe oder -abholung außerhalb der Öffnungszeiten oder flexible Zahlungsoptionen.

 

Maßgeschneidert für die Automobilindustrie
Im Februar 2020 brachte Sharebox eine erste Serie der Service Station auf den Markt und führte das Produkt in mehreren Standorten in Norwegen ein.

Ein Jahr später zeigt sich große Nachfrage in Norwegen, Schweden und Dänemark. Es laufen Pilottests bei führenden Marken europaweit. Die Digitalisierung der Kundenreise hat sich als effektive Möglichkeit gezeigt, Kosten für Werkstätten durch Automatisierung der Prozesse zu reduzieren und zusätzlich den Service in Zeiten von Covid möglichst aufrechtzuhalten. Somit kann der Werkstatbesuch ohne physischen Kontakt zwischen Mitarbeiter und Kunde abgewickelt werden. 

"Es ist ein ausgezeichnetes Treue-Tool. Ich kenne keinen Kunden, der nicht an Komfort durch mobiles Bezahlen interessiert ist."

 

Eine komplette digitale Customer Journey

Nets wurde 2010 durch den Zusammenschluss von drei nordischen Zahlungsunternehmen gegründet: Dänemark´s PBS und Norwegen´s BBS und Teller. Mit der Übernahme des führenden finnischen Anbieters digitaler Zahlungen, Luottokunta, im Jahr 2012 wurde Nets zum führenden pan-nordischen Zahlungsanbieter.

Nets betalingsmetoder cut

Nexi, der PayTech-Marktführer in Italien und Nets haben kürzlich einen Rahmenvertrag zur Verbindung der beiden Gruppen durch einen "All-Share-Merger" unterzeichnet. Die neue zusammengeschlossene Gruppe aus Nexi, Nets und SIA wird zu einem der führenden europäischen PayTech-Unternehmen mit der Reichweite und Fähigkeit, den Übergang zu einem digitalen und bargeldlosen Europa voranzutreiben.

Klarna bietet mehr Zahlungsmöglichkeiten

Klarna mobil pay

Klarna ist heute einer der weltweit erfolgreichsten Online-Zahlungsabwickler und das private Unternehmen mit der höchsten Bewertung in Europa.

Bevor Sebastian Siemiatkowski davon träumte, Nordamerika zu erobern, grillte er bei Burger King Burger. Niklas Adalbert war am Fließband tätig. Die beiden wurden Freunde und begannen schließlich mit einem dritten Mitbegründer, Victor Jacobsson, Ideen zu sammeln, wie sie Verbrauchern und Händlern einfachere Online-Zahlungsmethoden ermöglichen könnten.

2005 wagten die drei Gründer den Sprung und nahmen am Annual Entrepreneurship Award der Stockholm School teil. Aber die Idee für das, was später Klarna werden sollte, fand damals keine Begeisterung.

Das Geschäft von Klarna ist unkompliziert: sie arbeiten mit Unternehmen zusammen, um den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, Produkte zu kaufen und später mit einer Rechnung zu bezahlen. Einfach ausgedrückt, Sie besuchen eine von Klarna betriebene Website, geben Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postleitzahl ein und Ihr Kauf ist unterwegs. Sie haben dann 30 Tage Zeit, um Klarna mit einer beliebigen Zahlungsmethode zurückzuzahlen. Es ist ein typisches B2B2C-Setup: Sie verkaufen an Unternehmen, aber ihr Produkt wird jeden Tag von Millionen von Verbrauchern verwendet.

 

Klarna ist in Sharebox integriert

Helios test IV-1

Einfach erklärt; Autohändler und Werkstätten mit Sharebox werden im Voraus und vollständig bezahlt, während ihre Servicekunden die Möglichkeit haben, später oder im Laufe der Zeit zu bezahlen. Wenn Sie sich mit Sharebox und der Klarna-Integration zusammenschließen, erhalten Sie mehr als nur eine Reihe moderner Zahlungsmethoden. Gemeinsam arbeiten Sharebox und Klarna daran, den gesamten Kundenservice zu verbessern.

Klarna - Eine komplette Checkout-Lösung

  • Ratenkauf - Bieten Sie bis zu 24 Monate zur Zahlung an.
  • Rechnung - Bieten Sie zusätzliche 14 Tage zur Bezahlung an.
  • Sofort bezahlen - Bieten Sie Karten- oder Bankzahlungen an.

In all diesen Fällen erhalten Autohändler und Werkstätten die Zahlung im Voraus, wodurch das gesamte Risiko Klarna überlassen bleibt, die die volle Verantwortung für das Inkasso von Zahlungen übernimmt.

Das digitale Bezahlen mit Klarna ist sehr einfach. Ihre Service-Kunden müssen keine Kreditkarte hinzufügen oder ihre Daten eingeben, da Klarna den Kunden anhand früherer Einkäufe erkennt. Sie brauchen lediglich die Eingaben zu bestätigen.

 

Die Zukunft ist integriert

Es ist wahrscheinlich, dass die nächste Kundengeneration, die an die sofortige Abwicklung im digitalen Raum gewöhnt ist, die Kfz-Servicekanäle umgeht, welche mit einem zeitintensiven und mühsamen Serviceerlebnis verbunden sind.

Für jede Reparatur- oder Serviceleistung sollten Kunden in der Lage sein, das Angebot auszuwählen, das ihren individuellen Anforderungen und persönlichen Kriterien am besten entspricht, einschließlich der Leistung der Reparaturwerkstätten, des Preisangebots, des bezahlten Endpreises, der Zeit für einen Termin, des Preis-Leistungs-Verhältnisses und der benötigten Reparaturzeit, des Check-ins, der Zahlungsoptionen und des Check-outs rund um die Uhr.

Dank integrierter Lösungen können Mitarbeiter im Automobildienstleistungssektor den Kunden mehr Aufmerksamkeit widmen, anstatt Zeit mit administrativen Aufgaben zu verbringen.

 

Topics: Automotive Aftermarket, autowerkstatt, Kundendienst, Service station

Kjetil Faye Lund

Written by Kjetil Faye Lund

Kjetil Faye Lund ist Marketing Manager bei Sharebox und schreibt Blogs, Pressemitteilungen und Texte. Er bietet Schulungen und Videokonferenzen für digitale Kundenreise- und Zahlungslösungen an.