logo
Search icon

    Migration zum Self-Service für den Erfolg

    Sharebox outside dealerships

    Die meisten Autohäuser sind beschäftigt. Sie haben viele Kunden zu bedienen und müssen sich dabei mit altmodischer Logistik und personalintensiven Verfahren zurechtfinden. Außerdem werde ich bei den meisten Servicebesuchen standardmäßig per Telefon, E-Mail oder über ein Online-Anfrageformular kontaktiert. Dann müssen wir innerhalb begrenzter Öffnungszeiten die Schlüssel für einen Leihwagen abholen, uns stressen, unsere ganze Familie für den Shuttle-Transport einbeziehen und schließlich in der Schlange warten, bis wir an der Reihe sind. Alles andere als optimal.

    Heute verrate ich euch, warum ich supereinfache Werkstattbesuche liebe. Sie bringen frischen Wind in meinen vollen Terminkalender. Echte Online-Servicebuchungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da Autohändler und Werkstätten mit Online-Check-in und Servicestationen auf die Digitalisierung umsteigen. Dies ist wirklich der X-Faktor, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und den Umsatz zu steigern.

    Kjetil Faye Lund, CMO, Sharebox

    Lassen Sie uns den Fahrplan für Werkstattbesuche im Kfz-Einzelhandel und Aftermarket erkunden, um diese Herausforderung zu meistern und gleichzeitig Ihre After-Sales-Umsätze über Jahre hinweg zu schützen.

    Zufriedenere Mitarbeiter

    Zufriedenere Kunden,

    Gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit

    Effizienz: Die neue Technologie rationalisiert Prozesse und ermöglicht es dem Automobil-Aftersales, mehr Kunden in kürzerer Zeit zu bedienen. Die digitale Transformation kann zu höheren Einnahmequellen und einer verbesserten Kundenzufriedenheit führen. 

    Verfügbarkeit rund um die Uhr: Selbstbedienungskioske und Smartphones können rund um die Uhr betrieben werden, sodass Kunden auch außerhalb der regulären Geschäftszeiten bequem interagieren können.

    Reduzierte Arbeitskosten: Automobilunternehmen können die Arbeitskosten senken, indem sie Aufgaben automatisieren, für die sonst Personal erforderlich wäre. Dies ist insbesondere im Aftermarket-Service- und Werkstattbetrieb von großem Nutzen.

    Verbesserte Auftragsgenauigkeit: Digitale Arbeitsabläufe reduzieren das Risiko menschlicher Fehler und führen zu genaueren Aufträgen, Logistik und Transaktionen.

    Datenerfassung: Smartphones und Selbstbedienungskioske können wertvolle Daten über Kundenpräferenzen und -verhalten sammeln, die neben der Verbesserung von Produkt- und Serviceangeboten auch für gezielte und persönliche Informationen an jeden Kunden genutzt werden können.

    Anpassung: Smartphone-Frontend-Anwendungen und Selbstbedienungskioske können auf spezifische Workflow-Anforderungen im Automobilbereich zugeschnitten und mit einem Branding versehen werden, das zum Image eines Unternehmens passt oder eine Mehrmarkenphilosophie repräsentiert.

    Warteschlangenmanagement: Smartphones können in Kombination mit 24/7-Kiosken bei der Verwaltung von Warteschlangen helfen, indem sie Routinetransaktionen vom menschlichen Personal ablenken und so Staus reduzieren.

    Sprache und Barrierefreiheit: Die Kommunikation kann so gestaltet werden, dass sie mehrere Sprachen unterstützt und Menschen mit Behinderungen entgegenkommt, wodurch die Dienste integrativer werden.

    Kosteneinsparungen: Heutzutage können Selbstbedienungskioske, die mit der Smartphone-Kundenreise verbunden sind, zu erheblichen Kosteneinsparungen führen, insbesondere in Branchen wie der Automobil- und Autovermietung.

    Individualisierung: Die neuen digitalen Lösungen bieten hochgradig anpassbare Reisen, um den individuellen Bedürfnissen moderner Automobilkunden gerecht zu werden. Dies ist heute und in Zukunft noch wichtiger.

    Skalierbarkeit: Digitale Arbeitsabläufe sind direkt skalierbar, was bedeutet, dass die Self-Service-Funktionalität mit der digitalen Transformation eines Automobils ohne nennenswerte Unterbrechungen oder Kostensteigerungen wachsen kann.

    Integration: Die Fähigkeit zur nahtlosen Integration mit anderer Software und Systemen, die moderne Automobilunternehmen bereits verwenden, ist von entscheidender Bedeutung.

    Datensicherheit: Ein robustes Datensicherheitsprogramm in Übereinstimmung mit den Branchenvorschriften ist besonders wichtig für Automobilhändler, die mit sensiblen Kundendaten umgehen.

    Kosteneffizienz: Externe digitale Plug-and-Play-Lösungen mit offenen APIs sind eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen DMS-Eigenentwicklungen oder -Anpassungen. Die neuen Lösungen basieren häufig auf Abonnements und erfordern keine eigene IT-Infrastruktur.

    Support und Schulung: Die Bereitstellung umfassender Kundenunterstützung, Onboarding-Unterstützung und Schulungsprogramme ist von großem Wert und stellt sicher, dass Serviceberater, Mechaniker und Management das Beste aus der digitalen Transformation machen können.

    Kontinuierliche Updates: Anbieter der neuen Lösungen stellen häufig regelmäßige Updates (Releases) und Verbesserungen der Softwareplattform bereit, um diese auf dem neuesten Stand und wettbewerbsfähig zu halten.

    Danke und einen schönen Tag noch.

    Sharebox ermöglicht modernen Automobilhändlern und Werkstätten die digitale Transformation und ermöglicht Kunden die Selbstbedienung bei Service- und Wartungsbesuchen.